Muskelaufbau, Fettabbau: Dein Weg zur Strandfigur

Muskelaufbau, Fettabbau: Dein Weg zur Strandfigur

 

 

Zum einen Muskelaufbau, Fettabbau zum anderen: Deine Abnahme durch Sport zu unterstützen, bietet gleich beide Vorteile. Wie gesagt ist Sport nicht alles, und Du wirst nicht gut und nachhaltig abnehmen, wenn Du nicht auch Deine Ernährung verbesserst. Hier zeige ich Dir, warum das so ist und worauf Du achten musst, wenn Du Sport auf Deinem Weg zu Deiner Traumfigur nutzen willst.

 

 

Muskelaufbau, Fettabbau: Deine neuen besten Freunde

Zum Abnehmen musst Du Fett abbauen, das ist klar. Aber wusstest Du, dass Muskeln nicht nur Deinen Körper schöner formen und Deine Gesundheit fördern, sondern dass sie Dir auch beim Fettverbrennen helfen?

Dein Körper verbrennt auch dann Kalorien, wenn Du überhaupt nichts tust, sogar im Schlaf. Denn immerhin müssen Herz, Lunge und andere Organe arbeiten. Dies nennt man den Grundumsatz, der bei Männern und Frauen und unterschiedlichem Körpergewicht verschieden hoch ist. Und eben diesen Grundumsatz erhöht jedes Gramm Muskelmasse, den Du aufgebaut hast. Das heisst: Du erarbeitest Dir Deine Muskeln, und von da an arbeiten sie in jeder Sekunde für Dich.

Nicht auf die Waage starren

Eine weitere Eigenschaft von Muskeln solltest Du jedoch auch kennen, weil es Dir Frustration beim Blick auf die Waage erspart. Muskeln sind recht schwer, und auch schwerer als Fett. Daher kann es passieren, dass Du Dich vernünftig ernährst und fleißig Deine Muskeln trainierst – bare der Zeiger der Waage will sich einfach nicht nach unten bewegen.

Ganz klar: Du baust Muskeln auf und Fett ab. Rein vom Gewicht her ändert sich also vielleicht gar nichts. Hier ist es besser für eine Motivation, wenn Du entweder eine Körperfettwaage kaufst, die Dir zeigt, wieviel Fett zu verloren hast, oder Du greifst altmodisch zum Maßband. Dein Taillen-, Hüft- oder Oberschenkelumfang wird sich nämlich auch dann zu Deinen Gunsten ändern, wenn die Waage keine Änderung anzeigt.

Wie genau Du Muskeln aufbauen kannst, zeigen wir Dir in den nächsten Beiträgen.

Ach, übrigens: Solltest Du Dir Sorgen machen, dass Du gleich wie ein Bodybuilder aussiehst, sobald Du Muskeltraining macht – keine Sorge, denn wenn das so schnell ginge, würden die Bodybuilder sich nicht so sehr quälen müssen.

Die Kommentare sind geschloßen.